Home

am 3. dezember fand in der bühne a die „aktion 28. november“ statt.

viele einfallsreiche und kraftvolle, junge leute kamen zusammen,
um gegen die fremdenfeindlichkeit der schweiz zu protestieren.
viele brachten ein stück politische kunst mit.
alle mussten alles essen.
manchen war danach immer noch nicht schlecht.
sie blieben zu einer diskussion,
die in ihren ausläufern bis um 01.30 dauerte.

im rahmen dieser diskussion warf der unglaubliche stephan stock
etwas in den raum,
das vielleich ein schlagwort werden könnte,
ein sammelbegriff,
für etwas das gerade in der luft liegt:

NEUE DRINGLICHKEIT

was ist das?

weiss noch keiner.

dieser blog soll dabei helfen,
das gemeinsam herauszufinden.

ich hoffe sehr
dass unser zusammentreffen am 3. dezember
nur ein anfang war.

lasst uns weitermachen.
lasst uns weitersuchen
wie wir uns einmischen können.
wie wir mitreden und mitgestalten können.

wir haben einen auftrag.

nochmals danke an alle die mitgemacht haben
und an die die weiter mitmachen.

christopher

link zum facebook-event:

http://www.facebook.com/event.php?eid=136302123089615

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s