Home

Liebe Neue Dringlichkeit,

Anbei sende ich euch den letzten stand, den ich an Judith Hunger gesendet habe.

Er ist ziemlich anders, als das, was wir ursprünglich besprochen hatten.

Das liegt erstens daran, dass Mira uns gebeten hat, etwas zu schreiben, das den Leser mehr an die Hand nimmt und dass klarer zum Vorschein treten lässt, was wir wollen.

Zweitens daran, dass wir gleichzeitg auf 6000 Zeichen runter mussten, aber die 200 Zeichen unbedingt komplett drin haben wollten.

Ich glaube, es ist ganz gut so. Den grössten Teil machen jetzt die 200 Zeichen aus. Dadurch kommen alle zu Wort. Gleichzeitig wird klar, warum wir das in das Zett schreiben.

Aber ihr könnt gerne kommentieren. Benutzt die Kommentarfunktion. Sonst wird sie traurig, hehe.

Liebe Grüsse

Christopher

 

Ein Kommentar zu “nD-Beschreiubung für das Zett-Magazin

  1. hei, ich finde es ziemlich knackig und schön energetisch :-) hab ja ne leicht gekürzte version davon schon benutzt um im Fleet Street zu erklären was die nD ist und das ergebniss war begeisterung verständniss und soforziges Gefühl von "Ja das hab ich auch schon immer gedacht" :-) Also denke cich der text transportiert sehr gut was wir Wollten Lust machen auf das dabei sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s