Home

Wie können Menschen, die tiefe Meinungsverschiedenheiten haben, miteinander sprechen, ohne Sachen nacheinander zu werfen? An verschiedenen Orten der Welt sind derzeit Radikalisierungen und Polarisierungen spürbar. Dinge, die vorher unsagbar waren, werden salonfähig. Gesellschaftliche Lager isolieren sich voneinander und Menschen haben derart unterschiedliche Perspektiven auf die Welt, dass es scheint, als würden sie in unterschiedlichen Realitäten leben. Anstatt miteinander zu sprechen, verfallen sie in Gewalt oder Schweigen.

Mit dem Theater- und Aktivismus-Kollektiv “Neue Dringlichkeit” aus Zürich spielt zum ersten mal eine freie Gruppe am “Institut für theatrale Zukunftsforschung” im Zimmertheater Tübingen. In ihrem Abend “Der Widerspruch – Ein Lehrstück” wagen sie sich an die ganz grossen Themen: Macht es Sinn mit dem politischen Gegner zu streiten? Was sind die tieferen Ursachen für die Radikalisierungen, die überall auf der Welt zu beobachten sind? Wie beeinflusst digtale Technologie die politische Debatte? Auf der Bühne wird das zu einer politischen Revue mit viel Musik und Glitzer. So stellt das Kollektiv auf unterhaltsame Weise die Frage, was gerade los ist und wie wir handeln können.

Veranstaltungsort: Zimmertheater – Zimmer – Bursagasse 16, 72070 Tübingen

Stückentwicklung und Performance

Christopher Kriese

Lisa Schröter

Nele Solf

Technik und Performance

Karsten Sandow

Weitere Beteiligte von Neue Dringlichkeit

Maja Leo

Miriam Walther Kohn

Ronja Rinderknecht

Stephan Stock

Weitere Beteiligte

Anna Georgi

Liliane Koch

Besonderer Dank an

Marcel Grissmer

Dieter Ripberger

Peer Ripberger

Kathrin Veser

Das Team des ITZ

Und an unsere zahlreichen großartigen Gesprächspartner*innen.

In Koproduktion mit dem THEATERHAUS GESSNERALLEE ZÜRICH

Mit freundlicher Unterstützung von: STADT ZÜRICH Kultur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s