Home

Liebe Neue Dringlichkeit,

Mira ist auf Maja zugekommen und hat uns angeboten, dass im neuen Zett-Magazin zwei Seiten Platz sein werden, um die nD vorzustellen. Wir sehen das als Möglichkeit, um Studenten aus anderen Departements auf uns aufmerksam zu machen und über Print eine breitere Öffentlichkeit zu erreichen. Wir sehen aber auch die Gefahr als „Aushängeschild“ missbraucht zu werden. Nach zwei Treffen, haben wir uns auf folgendes geeinigt:

Bedingungen

Keine nutzung des Namens „Neue Dringlichkeit“ für andere Zwecke

Kein fremder Autor soll über die nD schreiben

Inhalt

1. Jeder kann 200 Zeichen beitragen, was für ihn die Neue Dringlichkeit ist*

2. Beschreibung einiger Projekte / Photos von Projekten

3. „Gebrauchsanweisung“ für die Neue Dringlichkeit und den Blog

*SENDE DEINEN BEITRAG

Poste bis zum 7. Mai eine (höchstens) 200 Zeichen lange Nachricht auf den Blog (in etwa SMS-Länge), was du gerne auf der Zett-Seite der nD sagen würdest. Das kann sein, was die nD für dich ist, aber auch ein Statement, dass du mit ihr verbindest. Und mit etwas Glück wird das dann gedruckt. Anonym. So dass ein Patchwork-Text von uns allen ensteht. Mach mit! Einfach eine Email mit weniger als 200 Zeichen Senden an

post@dringlichkeit.posterous.com

Bitte nutzt die wiederauferstandene Kommentarfunktion, falls ihr Fragen oder Anregungen habt.

Liebe Grüsse

Christopher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s