Home

Studierendenaktivist_innen aus Basel, Bern, Fribourg, Genf & Zürich, ahoi!

Studierendenaktivist_innen aus Zürich (aus dem Umfeld von Unsereuni
Zürich und der kriPo – kritische Politik an der Uni & ETH) undStudierende aus Lausanne, haben sich am 22. Oktober in Genf mit Aktivist_innen der Genfer Studierendengewerkschaft
CUAE (http://www.cuae.ch/) getroffen, um die aktuellen Studierendengebührenerhöhungen („hausse des taxes d’étdudes“) zu bekämpfen:
* http://www.cuae.ch/v2/?p=2062

In Auftakt dazu hat die CUAE einen kämpferischen Artikel in der eigenen Zeitung „régard“ veröffentlicht:
* http://www.cuae.ch/v2/wp-content/uploads/2012/09/RC012def_nobande.pdf

(…)

Was nun?

Nun sind in Zürich vom 21.-24. November die Linken Hochschultage:
* http://linketage.blogsport.de/

Wir hatten vor uns am Samstag, 24. November, morgens (10 Uhr) zum zweiten Mal zu treffen, um uns weiter zu vernetzten und konkrete Aktionen zu beschliessen, im Kampf gegen den Gebührenwahn.

Im ETH-Bereich stehen voraussichtlich anfangs Dezember Verdoppelungen der Studiengebührenerhöhungen (an ETHZ & ETHL) bevor. (…)

Die Erziehungsdirektorenkonferenz (http://www.edk.ch/) diskutiert darüber hinaus Gebührenerhöhungen auf CHF 3’000-5’000 CHF je Jahr. Solche Beträge sind im Tessin und in St. Gallen für ausländische Studierende schon heute Wirklichkeit.

Die Erhöhungen passieren immer alle sehr schnell, oftmals intransparent und für viele unerwartet.

Die Frage nach der nächsten Erhöhungsrunde an weiteren Schweizer Unis oder Fachhochschulen wird mit der symbolträchtigen (wahrscheinlichen) Erhöhung der Gebühren im ETH-Bereich – mit Signalwirkung, sehr akut.

St. Gallen hat innert drei Jahren die Gebühren erhöht – zum zweiten Mal massiv. In Zürich müssen ausländische Studierende nächstes Semester CHF 500 mehr als ihre Schweizer Mitstudierenden bezahlen – wenn sie dann noch kommen. Im Rahmen dieser Erhöhungen in Zürich wurden Aktivist_innen aus unsereuni Zürich und der kritischen Politik an Uni & ETH nach0 2009/10 erneut aktiv.

Weil es so nicht weiter geht, fragen wir euch:
Könnt ihr euch vorstellen eine Delegation zusammen zu bauen für ein Treffen am kommenden Samstag, 24. November, 10 Uhr im Rahmen der Linken Hochschultage in Zürich (Schönberggasse 1, 8001 Zürich)?

Webseite: http://linketage.blogsport.de/

Bitte meldet euch & taucht auf; wir kriegen euch gewiss irgendwo unter, wenn ihr hier übernachten möchtet (z. B. Fr auf Sa) – und sorgen für ein tolles Weekend ohnehin!

Weg mit den Studiengebühren – à bas les taxes d’études!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s