Home
Die  Initiative will durch Ausgrenzung von Nicht-SchweizerInnen den Besitzstand der SchweizerInnen wahren und kaschiert mit einem grünen Mäntelchen ihre Fremdenfeindlichkeit.
Die Initiative ist frauenverachtend, da sie mit der Forderung nach Familienplanung gekoppelt an Entwicklungsgelder,  die Frauen des Südens auf ihre Gebärfähigkeit reduziert.
Die Initiative ist rassistisch und eugenisch, denn sie masst sich an unter dem Motto „Überbevölkerung bekämpfen“, bestimmen zu können wer leben darf und wer nicht – zuviel sind immer die Anderen.
Folgendes sind ein Grundlagenpapier und zehn Argumente gegen die Ecopop Initiative:
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s